HENK HELMANTEL

Museum Helmantel und Die Weem

Das Museum Helmantel in Westeremden ist der Ausstellungsraum von Henk Helmantel. In der ehemaligen Scheune dieses früheren "Pastorats-mit-Bauernhof" werden in den Sommermonaten Ausstellungen abgehalten.

Die Weem hat eine lange und reiche Geschichte die zurück reicht bis ins 13. Jahrhundert. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts diente sie als Pastorat und Bauernhof für die Pfarrer der benachbarten Andreaskirche aus dem Jahre 1259. Die Kirche ist während der Öffnungszeiten der Weem frei zugänglich. 

Die ursprüngliche Weem stammte aus dem 13. Jahrhundert und wurde 1912 wegen Baufälligkeit abgerissen und machte Platz für eine neue Jugendstilvilla. In den Jahren von 1974 bis 2004 baute Henk Helmantel, mit der Hilfe vieler Handwerker und freiwilliger Helfer, das mittelalterliche "Pastorat-mit-Bauernhof" komplett wieder auf.
weiter lesen...

2005 erschien das Buch:
"De Weem van Westeremden" 
"Het andere werk van Henk Helmantel"

("Die Weem von Westeremden" Das andere Werk von Henk Helmantel")

Das Buch von Andries Bierling beschreibt die reiche Geschichte und den vollständigen Wiederaufbau des "Pastorats-mit-Bauernhof" von Westeremden. 

Texte nur auf niederländisch.

Das Buch ist im Museum Helmantel erhältlich.
Südseite

Gartenanlage, Entwurf: 
Jasper Helmantel

Der groβe Ausstellungssaal

Die Ostseite