HENK HELMANTEL

Archiv Henk Helmantel

Preise (Auswahl)

Brillanten-Künstler des Jahres 2011

Ende 2010 wurde Henk Helmantel im Rahmen der niederländischen Kunstwoche zum Brillanten-Künstler des Jahres 2011 ausgerufen. Diese Ehre wird demjenigen Künstler zuteil, der im Alter von mindestens 65 Jahren den höchsten Platz bei der Wahl zum Künstler des Jahres erreicht.

Künstler des Jahres 2008

Henk Helmantel wurde bei der Eröffnungsveranstaltung der niederländischen Kunstwoche im 'Stedelijk Museum' in Schiedam zum Künstler des Jahres 2008 ausgerufen. Henk Helmantel wurde gewählt von einer Publikumsjury und einhundert Kunstkennern. Unter den acht Nominierten in der Runde der letzten acht waren Anton Corbijn, Armando en Marlene Dumas. 

Mehr zur Kunstwoche: www.kunstweek.nl

Wessel-Gansfort-Preis 2008

Am 7. November 2008 hat Henk Helmantel den kulturellen Preis der Provinz Groningen, den Wessel Gansfort-Preis, in Empfang genommen. Die Jury nennt den Groninger Kunstmaler "von groβer Bedeutung für die Groninger Kultur" und einen echten 'Kulturträger'. 
Mehr über den Preis und den Preisträger (in ndl.)



Soloausstellungen (Auswahl)

Alljährlich seit 1985 im Musem Helmantel (früher Musem "De Weem"), Westeremden


Ausstellungsarchiv 2016

Regloses Licht - Helmantel im Limburgs Museum Venlo
16. Januar 2016 bis 1. Mai 2016
Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr, auch Ostermontag und 25.4.
Das Limburgs Museum liegt schräg gegenüber vom Hauptbahnhof und Busbahnhof.
Venlo ist mit dem Maas-Wupper-Express zu erreichen (von Hamm über Wuppertal, Düsseldorf, Mönchengladbach, Viersen, Venlo).

Im Limburgs Museum in Venlo (NL) ist eine Übersichtsausstellung von Henk Helmantel zu sehen. Die Ausstellung kombiniert Gemälde des figurativ arbeitenden Künstlers mit mittelalterlichen Skulpturen von Heiligen.


Henk Helmantel im Museum Helmantel, Westeremden
5. Mai 2016 bis 29. Oktober 2016
Von Anfang Mai bis Ende Oktober 2016 zeigt Henk Helmantel wieder eigene Gemälde: Stilleben und Interieurs mittelalterlicher Gebäude, darunter auch wieder einige neue Werke. Auch nach fast 50 Jahren als Maler wird er immer wieder inspiriert von Gegenständen in seiner Umgebung, die er für seine Stilleben sorgfältig anordnet, und von Gebäuden die er aufgrund ihrer Architektur und Atmosphäre auswählt.

Ausstellungsarchiv 2015

Artvera's Art Gallery Genf: Henk Helmantel - A Contemporary Old Master
16. Oktober 2015 bis 27. Februar 2016

Montag - Freitag: 9.30 -18.00 Uhr
Samstag: 11.00 - 17.00 Uhr
sowie nach Absprache

Vom 11. bis zum  23. Februar 2016 im Alpina Hotel in Gstaad.

Collectie Harms Rolde und Kunstzalen A. Vecht (Amsterdam) organisieren in Zusammenarbeit  mit Artvera’s Art Gallery in Genf eine große Verkaufsaustellung mit etwa 30 Gemälden des bekannten niederländischen Künstlers Henk Helmantel (1945). Dabei werden auch einige Werke Alter Meister aus dem Goldenen Zeitalter gezeigt – u.a. von Willem Claesz. Heda (1594-1680) – um die Verwandtschaft Helmantels mit der Malerei des 17. Jahrhunderts zu verdeutlichen.
Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausstellung.


Henk Helmantel in der Utrechter Domkirche
21.6. bis 13.9. 2015
Vom 21. Juni bis zum 13. September zeigt Henk Helmantel in der berühmten Domkirche von Utrecht einige monumentale Kirchen- und Klosterinterieurs und Stilleben. Wenn man die gotische Kathedrale betritt, scheint man direkt in die romanische Peterskirche hinein zu laufen, gemalt im Großformat von 2,40 m Höhe und 1,80 m Breite. Die anderen Werke hängen in der Kirche verteilt im prächtigen Tageslicht das durch die hohen gotischen Fenster in den Innenraum fällt. Es gibt einen hübschen Buch- und Geschenkeladen und eine fantastische Kaffe-Ecke mit Aussicht auf den herrlichen Klostergang und -garten. Meer informatie vindt u hier.

Museum Helmantel, Westeremden
1. Mai bis 31. Oktober 2015

Arbeiten von Henk Helmantel: Ein Leben als Maler und Sammler 
Im Museum Helmantel in der Weem von Westeremden ist wieder eine Auswahl von Henk Helmantels Werken zu sehen. Das Thema der diesjährigen Ausstellung ist auch der Titel des im Februar 2015 erschienen Buches.
Neben eigenen Werken Helmantels, Stilleben von ganz klein bis sehr monumental, und Interieurs von Kirchen und Klostern, werden auch wichtige Beispiele aus der Kunstsammlung von Museum de Weem gezeigt. Dies sind sowohl Werke anderer bildender Künstler als auch Gegenstände die in seinen Gemälden erscheinen, so wie römisches Glas, europäisches Glas aus dem 17. Jahrhundert, archeologische Funde, mittelalterliche Gegenstände und Skulpturen.

Große Kunstschau Worpswede
8. Februar bis 14. Juni 2015. Täglich von 10 bis 18 Uhr. 

In der Großen Kunstschau Worpswede (ca. 20 km nordöstlich von Bremen) sind ungefähr 55 Werke zu besichtigen, sowie einige der gemalten Objekte.

Im bekannten Künstlerdorf, in einer prächtigen Umgebung, wo Anfang des 20. Jahrhnderts bekannte MalerInnen wie Otto Modersohn, seine Frau Paula Modersohn - Becker, Frits Mackenzie, Bernard Hoetker, Heinrich Vogeler, eine Künstlerkolonie errichteten, steht mit der Großen Kunstschau ein beeindruckendes modernes Museum, in dem die Werke von Helmantel herrlich zur Geltung kommen.

Lindenallee 5, 27726 Worpswede  Tel. 04792-1302
Henk Helmantel in der "Großen Kunstschau Worpswede"

Helmantel's Mittelalter im Kloster Ter Apel
Im Kloster von Ter Apel ist eine permanente Ausstellung eingerichtet mit einem Teil von Helmantels Sammlung mittelalterlicher Skulpturen, Möbeln und Gegenständen aus Westeuropa, ergänzt durch einige Kircheninterieurs, gemalt von Henk Helmantel.     
www.kloosterterapel.nl (Deutsche Startseite)

Ausstellungsarchiv 2014


Wierden Museum, Ezinge
Vom 16. Februar bis zum 28. September 2014 werden Arbeiten von Henk Helmantel im Wierden Museum in Ezinge (Provinz Groningen) ausgestellt: 
'Henk Helmantel - Altertümer und Erbgut als Inspiration'.
www.wierdenland.nl (Deutsche Startseite)

Museum De Weem, Westeremden
1. Mai bis 1. November 2014. 
Im Sommer 2014 ist im Museum De Weem wieder eine Übersicht von Werken Henk Helmantels zu sehen. Stilleben von ganz klein bis sehr monumental, und Interieurs von Kirchen und Klostern. In diesem Jahr unter anderem einige neue große Interieurs. 

Helmantel's Mittelalter im Kloster Ter Apel
Im Kloster von Ter Apel ist eine permanente Ausstellung eingerichtet mit einem Teil von Helmantels Sammlung mittelalterlicher Skulpturen, Möbeln und Gegenständen aus Westeuropa, ergänzt durch einige Kircheninterieurs, gemalt von Henk Helmantel.     
www.kloosterterapel.nl (Deutsche Startseite)

Galerie "De Galeriet" in Delden
21. September 2014 bis 4. Januar 2015

www.degaleriet.nl



Lassen Sie sich von Stilleben und Kircheninterieurs im Original beeindrucken.

Zum Download der Einladung (in niederländisch).


2013 Von Helmantel bis abstrakt (De Weem; September/Oktober)

2013 Henk Helmantel in der Martinikerk (Groningen, Juni bis August)

2013 Stilleben und Interieurs (De Weem; Mai bis August)

2013 Helmantel in Kampen: Bezieling Ikonenmuseum Kampen

2012 Helmantel in Kampen: Skulptur trifft Ikone Ikonenmuseum Kampen

2012 Jedes Jahr anders (De Weem)

2012 Interieurs von Kirchen und Klostern, Museum Schokland, Juli bis Dezember

2011 - 2012 Tortona (Italië)

2011 Oogst (De Weem)

2011 Stillevens en interieurs (De Weem)

2010 - 2011 Henk Helmantel in dubbel perspectief: Veendam 

2010 - 2011 Henk Helmantel in dubbel perspectief: Ter Apel 

2010 Jubiläumsausstellung 25 Jahre Museum DE WEEM

2010 Henk Helmantel in Schloß Zeist, “Licht op de Stilte”

2009 "Met Helmantel door de Middeleeuwen" Museum "De Weem" - Westeremden

2008 Museum Flehite, Amersfoort (Mannenzaal): Stilstaende Dinghen - Stilleben; aus Anlaβ der Wahl zum niederländischen Künstler des Jahres 2008

2008 "Chinesische Antiquitäten als Quellen der Inspiration", De Weem - Westeremden

2007 August-Pieper-Haus - Aachen (Duitsland): Stilleben und Kircheninterieurs im Stil alter Meister

2007 Johannes a Lasco Bibliothek - Emden (Deutschland): Henk Helmantel - Eine Retrospektive

2006 Sophienholm & Silkeborg, Denemarken

2004 Drents Museum - AssenNoordbrabants Museum, 's Hertogenbosch: Offenbarung!

2001 De Kunsthal, Rotterdam; Rembrandthaus, Amsterdam; Museum De Buitenplaats, Eelde; Allard Pierson Museum, Amsterdam

2000 Rembrandthaus, Amsterdam; Museumklooster, Ter Apel

1999 Museumklooster, Ter Apel

1998 Lytse Slot, Veenklooster

1997 - 1998 Museum of Fine Arts, Kaohsiung, Taiwan

1997 Hope College, Holland-Michigan (USA)

1996 Galerie Bonnard, Nuenen; Palast der Herren von Kunstat, Prag (CZ)

1995 Pavillon am Ellernfeld, Aurich, Deutschland

1994 Galerie Mokum, Amsterdam; Kircheninterieurs, De Weem, Westeremden; De Zwaluwenberg, ‘t Harde

1991 Singermuseum, Laren

1985 De Weem, Westeremden (alljährlich von Mai bis September, gelegentlich mit Werken anderer Künstler)

1984 Haneburg, Leer, Deutschland

1983 Staal Bankiers, Den Haag

1979 Singermuseum, Laren; Noordelijke Kunsthof, Appingedam

1978 Museumklooster, Ter Apel

1977 The Chenill Galleries, Londen (GB)

1974 ‘t Weefhuis, Nuenen

1973 Brabantse Kunst Stichting, Tilburg; Galerie Etcetera, Bergen op Zoom

1972 Noordelijke Kunsthof, Appingedam; Pictura, Groningen

1970 Galerie Mokum in Amsterdam (seither regelmäβig Ausstellungen in der Galerie)

1969 Martinikirche, Groningen

1967 Reformierte Kirche, Loppersum




Gruppenausstellungen mit anderen Künstlern oder Sammlungen (Auswahl) 

Alljährlich seit 1990: PAN (Pictura Amsterdam Nationaal), RAI - Gebäude, Amsterdam

Alljährlich seit 1990: TEFAF (The European Fine Art Foundation), Maastricht


2014  Museum Kasteel Wijchen
          Bis zum 15. Juni sind zehn Stilleben von Henk Helmantel zu sehen
          im Museum Kasteel Wijchen (bei Nimwegen), als Teil der Ausstellung 'Dagelijkse Kost' (Tägliche Kost).
          Museum Kasteel Wijchen (Webseite in englisch)

2008/09 Altes Groninger Museum: De Verbazing van het Noorden - das Staunen des Nordens Übersichtsausstellung der figurativen Kunst im Norden der Niederlande 

2007 Zwijgershoek - Sint Niklaas, Belgien: Eine andere Wirklichkeit

2006 De Ontmoeting, zeitgenössischer Realismus in Antwerpen, Belgien 

2006 Landal Kunstmaand Ameland 

2006 "Hollandsk Realisme" KunstCentret Silkeborg Bad, Dänemark

2006 "Hollandsk Realisme", Sophienholm, Dänemark

2006 Museum de Buitenplaats, Eelde

2005 Panorama Museum, Bad Frankenhausen (Deutschland); Museum Möhlmann, Venhuizen (Nord Holland); Realisme 05, Amsterdam; Sophienholm, Kopenhagen (DK); Karmel Klooster, Drachten

2004 Kunsthandel Rob Smeets, Mailand, Italien

2003 Museum voor Moderne Kunst Arnhem, (www.mmkarnhem.nl)

1998 Selbstporträts, Caldic Collectie, Rotterdam;
1997 Galerie Wiek XX 1977 - 1997, Der A-Kerk, Groningen; De Grijpbare Vorm, Museum De Buitenplaats, Eelde

1995 Words and Images, Calvin College Art Gallery, Grand Rapids-Mi.(USA) Erasmushuis, Djakarta

1994 25 Jahre Greetsieler Woche, Greetsiel (D); Internationales Manifest Children’s Art 1994, im früheren Groninger Museum, Groningen

1993 De Ploeg 75 Jahre, Museum Het Hogeland, Warffum

1992 30 Jahre Realisten, Galerie Mokum, Amsterdam; Noordbeeld, Drents Museum, Assen; Landesmuseum, Oldenburg i.O. (D)

1991 Uit de kunst van de bank, Friesisches Museum, Leeuwarden

1990 Molen Adam, Delfzijl (mit Piet Gutter, Rein Pol und Bertil Schmüll); Modern Art Travels East-West, Empress Place, Singapore

1987 Aspekte 87, Bruggebouw, Emmen; Meisterhafte Stilleben, De Weem, Westeremden

1984 Realismus aus dem Norden, Galerie De Vis, Harlingen; Kunsthandel Albricht, Arnhem

1982 20 Jahre Neue Realisten, Singermuseum, Laren; De Librije, Zwolle; Van Bommel en Van Dam, Venlo; Dijon (F)

1981 - 1982 Reality Revisited, (Tournee durch die USA) Meridian House, Washington; Hunter Museum, Chattanooga; Dordt College, Orange City; Art Museum, Grand Rapids; Messiah College, Harrisburg; Greg. Art Gallery, New York

1981 Realismus aus Groningen, Galerie Laverman, Groningen

1980 Selbstporträts, Galerie Laverman, Groningen

1977 Stedelijk Museum, Schiedam; 15 Jahre Neue Realisten, Reichsmuseum Vincent van Gogh, Amsterdam; Salon d’Autonome, Grand Palais, Parijs (F); Groninger Realisten, Molen Adam, Delfzijl; Galerie Tambaran, Deventer (mit Matthijs Röling und Max Stokvis)

1975 Gemeindehaus, Vries (mit Wout Muller und Matthijs Röling)

1972 Inventarisierungsausstellung Groninger Künstler, Groninger Museum, Groningen; Zehn Jahre Mokum, Van Reekum Galerij, Apeldoorn; Hapert (B); Mokum, Portal Gallery, Londen (GB)

1971 Fast alljährlich Gruppenausstellungen in Galerie Mokum, Amsterdam

1970 - 1978 De Ploeg, alljährlich in Pictura, Groningen

1968 Boerderij Niehof, Stedum (mit Diederik Kraaijpoel und Ben Snijders)